IMMOBILIENMANAGEMENT

IN FRANKFURT UND UMGEBUNG

HAUSVERWALTUNG

IN OBERURSEL UND VIELEN ANDEREN ORTEN

IMMOBILIENBETREUUNG

IM GESAMTEN RHEIN-MAIN-GEBIET UND TAUNUS

Wir sind für Sie da!

zuverlässig und kompetent
stets gut für Sie erreichbar
professionell und erfahren
kundenorientiert und fair

Immobilien News Januar 2015

Umfassende Änderung des Eichgesetzes ab 01.01.2015

Das neue Mess-und Eichgesetz wurde am 25.07.2013 verabschiedet und tritt ab 01.01.2015 in Kraft. Es bringt einige Neuerungen mit sich, die die Wohnungseigentümergemeinschaft unbedingt beachten sollte.

Ab 01.01.2015 müssen innerhalb von 6 Wochen folgende Daten aller neu geeichten bzw. konformitätsbewerteten Zähler an eine nach Landesrecht zuständige Behörde (in der Regel die Landeseichbehörde) gemeldet werden:

Geräteart, Hersteller, Typbezeichnung, Jahr der Kennzeichnung des Messgerätes (also Eichjahr), Anschrift der Person, die das Messgerät verwendet, in der Regel die Wohnungseigentümergemeinschaft bzw. Gebäudeeigentümer.

Gemäß §33 dürfen Messwerte von Messgeräten, deren Eichung abgelaufen ist, nicht mehr verwendet werden. Dies gilt nicht für Heizkostenverteiler, da Heizkostenverteiler keine geeichten Messgeräte im Sinne des Eichgesetzes sind. In der Regel handelt es sich um Wärmemengen- und Kalt- und Warmwasserzähler. Wenn die vorgeschriebene Eichfrist eines Zählers abgelaufen ist, dürfen diese Werte für die Abrechnung nicht verwendet werden. Bei Verstoß droht eine Geldbuße bis zu 50.000,00 Euro. In der Regel werden die Eichfristen von den Abrechnungs- und Ablesediensten überwacht.

Wir möchten Sie aber an dieser Stelle bitten, Ihre Zähler in Ihren Wohnungen ebenfalls auf das Eichjahr zu überprüfen. In der Anlage haben wir Ihnen ein Beispiel beigefügt. Sollte auf der Wasseruhr für Kaltwasser ein Eichdatum vor 2009 vorhanden sein, d.h. - 09 – und bei Warmwasser und dem Wärmemengenzähler ein Eichdatum vor 2010, d.h. – 10 - stehen, bitten wir Sie, uns dies schriftlich mitzuteilen. Bei den Kaltwasseruhren gilt eine 6-jährige Eichfrist, bei Warmwasser- und Wärmemengenzählern eine Eichfrist von 5 Jahren.

Wir werden dann alles Weitere veranlassen.


 

 

Was wir für Sie leisten können

Als professionelle Hausverwaltung übernehmen wir zuverlässig die Aufgaben der allgemeinen Verwaltung, sowie kaufmännische und technische Leistungen, die im WEG (Wohnungseigentumsgesetz) geregelt sind.

Eine Übersicht aller Leistungen, die wir Ihnen anbieten, finden Sie hier.

Ihr Direktkontakt

Zentrale & Immobilien Umland: Tel. 06172 / 998 - 3600
HV Oberursel:  Tel. 06172 / 998 - 3620 
HV Bad Homburg:  Tel. 06172 / 998 - 3621
HV Friedrichsdorf:  Tel. 06172 / 998 - 3622
HV Karben:  Tel. 06172 / 998 - 3623
HV Frankfurt a.M.:  Tel. 06172 / 998 - 3624
HV Main-Taunus-Kreis:  Tel. 06172 / 998 - 3625

Buchhaltung: Tel. 06172 / 998 - 3619

Wir sind Mitglied

Bereits seit vielen Jahren sind wir Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V.